Kelly Family Friend´s Club
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Konzertbericht
Sa Apr 21, 2012 6:18 pm von Meise

» Barby Fotos
Do Sep 29, 2011 12:03 pm von crissy_04639

» Joey Kelly Link´s
Mo Sep 26, 2011 12:16 pm von Fairy

» Gesuche,,,hier werdet ihr hoffentlich fündig...
So Sep 25, 2011 6:27 pm von jimmysangel

» Jimmy als Person (Steckbrief)
So Sep 25, 2011 5:14 pm von Meise

» Hochzeitskleider
So Sep 25, 2011 4:44 pm von Meise

» Gebote,,,hier werdet ihr eure sachen los
Fr Sep 23, 2011 11:33 pm von jimmysangel

» Maite Kelly´s neues Album
Fr Sep 23, 2011 11:29 pm von jimmysangel

» Welcher Song von Angelo hatt euch insperiert,erzählt es uns
Fr Sep 23, 2011 11:28 pm von jimmysangel

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen

Konzertbericht von Hamburg in Mai 2011

Nach unten

Konzertbericht von Hamburg in Mai 2011

Beitrag von Meise am So Sep 11, 2011 4:15 pm

Konzertbericht Jimmy Kelly in Hamburg
Es war der 29.05.2011. Ich war in Hamburg bei der Kulturbühne Bugenhagen. Jimmy gab heute ein letztes Konzert mit Tanzabend und ich war als Vortänzerin angemeldet. Very Happy
Vor dem Eingang hatten sich nur ein paar Fans schon eingefunden. Erst kurz vor dem Einlass wurde es voller. Die Stimmung war gut und alle freuten sich schon auf das Konzert und ich sah auch endlich ein paar Freundinnen wieder. cheers
Die Vortänzer durften früher rein als die anderen Zuschauer und Jimmy machte mit bei den Proben. Jeder lachte und hatte viel Spaß. Wenn man mit Jimmy tanzte musste man auf seine Füße aufpassen, denn die standen ihm wohl immer im Weg lol!
Nach dem Üben zusammen mit der Tanzlehrerin Lis, wurde dann von den Veranstaltern die Stühle aufgebaut und wir die Vortänzer, warteten so lange in den Vorraum. Dann war Einlass und Jimmy Kelly und seine Band wurde angesagt.
Das Konzert ging los und Jimmy war gut drauf. Meike wirkte etwas angeschlagen und es stellte sich nachher raus, dass es ihr eigentlich nicht gut ginge. Die Lieder machten Stimmung und zusammen mit den Menschen in der ersten Reihe machten wir alle gute Stimmung und feuerten Jimmy und seine Band an.
Jimmy erzählte immer zwischen durch auch kleine Witze. Zum Beispiel, dass er mit seinem Bruder Joey auf Raubzug war nach Eisenstangen um das Hausboot damals den richtigen Tiefgang zu geben. Die waren also mit einem kleine Laster unterwegs und klauten irgendwo die Eisenbahnschienen. Das Publikum lachte und klatschte und dann machte Jimmy weiter mit den Liedern.
Halbwegs wurde dann eine kleine Pause gemacht und man konnte Fanartikel kaufen. Das einzige was ich nicht so schön fand war, dass da nicht direkt dafür gesorgt war, eine größere Auswahl mit zu haben, sondern man hatte nur Restbestände mit, aber dafür hatte ich dann eine CD von Jimmy gewonnen, bei der Verlosung die stattfand.
Nach der Pause wieder los legen und Jimmy und seine Band sorgte wieder für eine Bombenstimmung. Ich war froh da zu sein. Nach dem Konzert war dann die Tanzveranstaltung und jeder machte mit. Zu Letzt als Abschuss machten Jimmy und seine Band noch als Abschied noch ein zwei Lieder (Walzer zum Beispiel), dann war der Abend leider vorbei. Nach dem Konzert konnte man von Jimmy noch Autogramme bekommen und er ließ sich mit den Fans fotografieren. Hier war Meike dann nicht mehr dabei, weil es ihr richtig schlecht ginge. Ich hatte auf meiner CD von allen in der Band ein Autogramm aber Meike fehlte.
Eine Helferin von Jimmy meinte dann, ich sollte ihr die CD mal geben und nach 10 Minuten kam sie wieder zurück und Meike hatte darauf unterschrieben. Ich war mehr als glücklich und freute mich sehr. Für mich war das ein wunderschöner Abend und ich freue mich auf 2012 wenn er wieder auf Tour geht.

eure

Maj-Britt (Meise)
avatar
Meise

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.08.11
Alter : 43
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Sorry, dass es solange gedauert hat :-(

Beitrag von Meise am So Sep 11, 2011 4:16 pm

Meise schrieb:Konzertbericht Jimmy Kelly in Hamburg
Es war der 29.05.2011. Ich war in Hamburg bei der Kulturbühne Bugenhagen. Jimmy gab heute ein letztes Konzert mit Tanzabend und ich war als Vortänzerin angemeldet. Very Happy
Vor dem Eingang hatten sich nur ein paar Fans schon eingefunden. Erst kurz vor dem Einlass wurde es voller. Die Stimmung war gut und alle freuten sich schon auf das Konzert und ich sah auch endlich ein paar Freundinnen wieder. cheers
Die Vortänzer durften früher rein als die anderen Zuschauer und Jimmy machte mit bei den Proben. Jeder lachte und hatte viel Spaß. Wenn man mit Jimmy tanzte musste man auf seine Füße aufpassen, denn die standen ihm wohl immer im Weg lol!
Nach dem Üben zusammen mit der Tanzlehrerin Lis, wurde dann von den Veranstaltern die Stühle aufgebaut und wir die Vortänzer, warteten so lange in den Vorraum. Dann war Einlass und Jimmy Kelly und seine Band wurde angesagt.
Das Konzert ging los und Jimmy war gut drauf. Meike wirkte etwas angeschlagen und es stellte sich nachher raus, dass es ihr eigentlich nicht gut ginge. Die Lieder machten Stimmung und zusammen mit den Menschen in der ersten Reihe machten wir alle gute Stimmung und feuerten Jimmy und seine Band an.
Jimmy erzählte immer zwischen durch auch kleine Witze. Zum Beispiel, dass er mit seinem Bruder Joey auf Raubzug war nach Eisenstangen um das Hausboot damals den richtigen Tiefgang zu geben. Die waren also mit einem kleine Laster unterwegs und klauten irgendwo die Eisenbahnschienen. Das Publikum lachte und klatschte und dann machte Jimmy weiter mit den Liedern.
Halbwegs wurde dann eine kleine Pause gemacht und man konnte Fanartikel kaufen. Das einzige was ich nicht so schön fand war, dass da nicht direkt dafür gesorgt war, eine größere Auswahl mit zu haben, sondern man hatte nur Restbestände mit, aber dafür hatte ich dann eine CD von Jimmy gewonnen, bei der Verlosung die stattfand.
Nach der Pause wieder los legen und Jimmy und seine Band sorgte wieder für eine Bombenstimmung. Ich war froh da zu sein. Nach dem Konzert war dann die Tanzveranstaltung und jeder machte mit. Zu Letzt als Abschuss machten Jimmy und seine Band noch als Abschied noch ein zwei Lieder (Walzer zum Beispiel), dann war der Abend leider vorbei. Nach dem Konzert konnte man von Jimmy noch Autogramme bekommen und er ließ sich mit den Fans fotografieren. Hier war Meike dann nicht mehr dabei, weil es ihr richtig schlecht ginge. Ich hatte auf meiner CD von allen in der Band ein Autogramm aber Meike fehlte.
Eine Helferin von Jimmy meinte dann, ich sollte ihr die CD mal geben und nach 10 Minuten kam sie wieder zurück und Meike hatte darauf unterschrieben. Ich war mehr als glücklich und freute mich sehr. Für mich war das ein wunderschöner Abend und ich freue mich auf 2012 wenn er wieder auf Tour geht.

eure

Maj-Britt (Meise)
avatar
Meise

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.08.11
Alter : 43
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten